Testberichte

25.08.2015

MAYBELLINE Color Sensational Creamy Matt

Es gibt wieder was auf die Lippen!


Maybelline bringt im September 2015 sechs neue Lippenstifte auf den Markt.
In absolut trendigen Matt-Tönen.

Freundlicherweise hat Maybelline mir drei der sechs Nuancen zukommen lassen und diese nehmen wir nun genauer unter die Lupe.


Anders als bei der Rebel Bouquet Kollektion sind die Deckel diesmal nicht in der selben Farbnuance gehalten. Etwas schade, weil man wieder suchen muss, aber in okay.
Der Lippenstift wirkt trotzdem fein.

 Die drei Stifte sind alle sehr cremig in der Textur und 'gehen einem leicht von der Hand'.
Aufgetragen bleibt dieses Gefühl bestehen. Es wird nicht trocken oder fängt an zu bröckeln, wie man das eventuell von anderen mattierenden Produkten kennt.

Auch wieder mit dabei ist der geniale Duft. Man möchte reinbeissen, so lecker!

Magnetic Magenta

Die Farbe finde ich schon krass. Also für meinen Geschmack. Der pinke Einschlag ist mir zu doll. Und es steht mir einfach nicht. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass es mich extra blass macht.


Nude Embrace

Mein erster Eindruck auf den Lippen war: Hkgmf! Soll meinen, ich war mehr als unschlüssig und eher nicht überzeugt. Aber je länger ich ihn getragen hab, desto mehr gefiel er mir an mir.
Heimlicher Favorit!


Siren in Scarlet

Genial. Den fand ich wirklich von Beginn an genial. Okay, er lässt mich Schneewittchen-blass aussehen, aber auf eine gute Art. Er ist nicht so knallig rot und ekelhaft aufdringlich. Die Farbe schreit nicht nach Aufmerksamkeit, obwohl sie Aufmerksamkeit erregt.
Die Farbe hat einfach Stil meiner Meinung nach. Ich mag sie sehr - auch wenn sie bei mir etwas in die Fältchen kriecht.
Leider ist die Sonne verschwunden, bis ich wieder aus dem Bad kam, daher wirkt meine Haut auf dem Foto jetzt noch blasser als normal.


Die Farbe hält ein Weilchen, natürlich übersteht sie nicht den Essens- und Rauchtest.
Die Lippenstifte geben Farbe ab, gerade dann, wenn man ihnen keine oder wenig 'Trocknungszeit' gibt.
Ist nicht weiter schlimm, es bleibt trotzdem noch Farbe an den Lippen. Der Stain ist nicht zu extrem. Man bekommt ihn mit Makeup Entferner problemlos wieder ab. Wenn man will.


Preislich werden die Lippenstifte der Creamy Matt Reihe zwischen 9 und 10 Euro liegen. Vermute ich. Konnte noch nichts offizielles in Erfahrung bringen.
Definitiv aber Geld, das man getrost ausgeben kann, sofern man für sich eine passende Farbnuance entdeckt.

Ich bin jedenfalls überzeugt. Gerade Nude Embrace und Siren in Scarlet bringen Abwechslung in meinen Farballtag.

Lieben Dank an dieser Stelle an Maybelline, für die Zusendung des Pakets.

Werdet ihr euch den Nude-Ton holen? 
Oder doch lieber mehr Farbe?
read more

24.08.2015

THOMY Grillsaucen & GEWINNSPIEL

Die Grillsaison neigt sich schon fast dem Ende zu - wobei ich finde, dass man eigentlich ganz gut das ganze Jahr über grillen kann.

Aus diesem Anlass erhielt ich von THOMY ein nettes kleines Paket mit einigen, der aktuellen Grillsaucen als Inhalt.





Ketchup mit extra viel Tomate

Die 225ml Flasche enthält 470g Tomaten.

Curry Sauce

Ideal für Geflügel oder Gemüse. Ist mit Madras Curry verfeinert.
Ohne Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe.

BBQ Sauce

Brandy und Chili sorgen für das rauchige, fruchtige Geschmackserlebnis.

Knoblauch Sauce

Passend zu Geflügel, Meeresfrüchte und Fisch.

Ketchup HOT

Extra scharf und fruchtig-herb.

Alle Saucen sind in der praktischen 225ml Squeeze Flasche erhältlich und kosten 1,59€.
Somit sind sie auch für kleinere Haushalte ideal.

Netterweise darf ich ein Paket an euch verlosen. Hooray! Vielen Dank an dieser Stelle an THOMY und Isabel!

Was müsst ihr dafür tun?

Tragt bitte euren Namen, die vollständige Adresse mit Straße, PLZ und Ort in das Formular unten ein.
Und dann drückt euch selbst die Daumen. Das Gewinnspiel läuft bis 30.08.2015 um 23:59 Uhr.

Die Gewinnerdaten werde ich an THOMY weiterleiten und von dort aus wird das Gewinnpaket direkt versendet.

Eine Bitte hab ich allerdings noch:

Es ist (k)eine Frage des Anstands, dass man sich nach Erhalt des Gewinns bedankt.
Es soll keine Rede oder Lobeshymne werden, aber ein kurzes 'Danke' oder 'Paket kam an' auf der Facebook-Page von THOMY, per Email oder sonst irgendwo reicht völlig.
Es gehört sich verdammtnochmal einfach so.

Übrigens: Alle Gewinner und Gewinner aus vergangenen Gewinnspielen, die nicht einen Furz von sich hören lassen haben, sind hiermit vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
Warum? Weil ich es so entschieden habe!



read more

23.08.2015

[BRANDNOOZ] Juli 2015 Box

Ja jetzetle... der Juli ist vorbei und er war gefühlt ewig lange.. findet ihr nicht auch?

Jedenfalls wisst ihr was zum Monatswechsel immer ansteht. Richtig, der Boxeninhalt der brandnooz Box.

Aoste Stickado Snackpack


Die feinwürzigen Mini-Salamis werden mit Sorgfalt und Zeit in den französischen Voralpen luftgetrocknet und mit ausgewählten, aromatischen Gewürzen verfeinert. Der ideale Snack für unterwegs. Ob bei der Arbeit, in der Schule, bei Ausflügen oder auf Reisen – praktisch verpackt in kleinen Mengen, sind die Stickados jederzeit und überall zu genießen.
3x19g für 1,59€

Hab ich gar nicht probiert... nicht weil ich nicht wollte, sondern weil jemand in meinem Haushalt schneller war. Toll...

funny-frisch Kruspers


Schonend im Ofen, goldgelb gebackene Knabberstücke mit einer herzhaft-leckeren Rundum-Würzung aus cremigem Sauerrahm und feinen Kräutern – unvergleichlich knusprig-kross und einzigartig im Geschmack. Kruspers „Sour Cream“ sind ein absoluter Knuspergenuss für Knabberfans und alle, die es durch und durch kross und extra würzig mögen.
120g für 1,59€

Die sind echt klumpig und dick. Ja sie sind kross, aber nein - ich würde sie mir nicht kaufen. Sour Cream ist bei Chips eigentlich immer meine Lieblingssorte, aber bei den Kruspers hat sie mir leider nicht so gut geschmeckt. Man hat es nur ganz dezent herausgeschmeckt. Würzig? Ähm, nein!

Berg Quelle Mineralwasser


Den liebevollen Dickhäuter Benjamin Blümchen und die kleine Hexe Bibi Blocksberg gibt es jetzt auch als täglichen Begleiter für den Schulweg oder die  Sportstunde. Das „Hex-Hex Wasser“ und das „Törööö! Wasser“ sind mit besonders feinperliger Kohlensäure versetzt, die Kinder sehr gerne mögen. Der praktische Sportcap-Verschluss sorgt für noch mehr Trinkspaß.
0,33l für 0,55€

Schmeckt sanfter und ist halt Wasser. Als Kind hätte ich mich bestimmt über so eine Flasche gefreut. Positiv finde ich, dass es einen 'Sportverschluss' hat, denn ich wieder zudrücken und somit wieder verwenden kann.

Milkana Frischeschale


Streichzarter Schmelzkäse mit pikanter Knoblauch-Note und fein-würzigem Kräutergeschmack, verpackt in der praktischen Frischeschale. Dank der typisch cremigen und feinen Konsistenz ist Milkana „Kräuter & Knoblauch“ ideal fürs Brot, aber auch zum Kochen geeignet. Vor allem in Saucen und Suppen ist der traumhaft cremige Schmelzkäse eine beliebte Zutat.
200g für 1,99€

Ganz schön happiger Preis für 200 Grämmchen...
Momentan ess ich grad keine Milchprodukte, aber die Rückmeldungen waren positiv. Cremig und lecker im Geschmack.

Bonbonmeister Kaiser


Die Meisterbonbons „Kirsche Aronia“ vom Bonbonmeister® Kaiser sind prall gefüllt mit einer zarten Füllung aus Fruchtmarkt mit besonders hohem Fruchtanteil von 41 %. Hier trifft die saftige und vollmundige Kirsche auf die spritzige Superbeere Aronia – gleich ein doppelter Genuss und das Sommererlebnis in Hülle und Fülle.
90g für 1,29€

Loacker Quadratini


Fünf knusprig-leichte Waffelblätter umschließen vier zartschmelzende Cremeschichten, verfeinert mit echter Bourbon-Vanille. Mit ihrer mundgerechten Leckerbissengröße verführen die kleinen Knusperwürfel zum genussvollen Naschen. Und auch frisch aus dem Kühlschrank sind die Loacker Quadratini Vanilla eine besondere Leckerei zu Eis, Eisschokolade oder Eiskaffee.
125g für 1,99€

VELTINS Fassbrause


Die Kombination aus mildem, alkoholfreiem Bier nach deutschem Reinheitsgebot und spritzigem Fruchtgeschmack, macht den unverwechselbaren Erfrischungsappeal der VELTINS Fassbrause „Zitrone“ aus. Sie ist eine leckere und leichte Alternative zu alkoholfreien Softdrinks und damit ein optimaler Durstlöscher für aktive Menschen, die auf natürliche und kalorienbewusste Ernährung setzen.
0,33l für ca. 0,79€

MILRAM/Ravensberger Dessert Soße


Herrlich sahnig und mit feinem Vanille-Geschmack verfeinert die Dessert Soße von MILRAM nach Ravensberger Original-Rezeptur jedes Eis oder frische Früchte und vieles mehr. Mit praktischem Schraubverschluss und langer Haltbarkeit gehört sie einfach in jeden Vorratsschrank und ist ideal, wenn man die Familie, Freunde oder einfach nur sich selbst verwöhnen möchte.
500ml für 1,49€

Hengstenberg Passionsfrucht Essig


Passionsfrucht Essig ist der Essig des Jahres 2015 von Hengstenberg. Der spritzige Weißweinessig mit fruchtiger Passionsfruchtnote verleiht Gerichten eine Extraportion exotisches Flair. Die fruchtige Abwechslung mit tropischem Touch verpasst sommerlichen Salaten eine frische Note oder setzt als Marinade für Geflügel oder Fisch überraschende, kulinarische Highlights.
250ml für 1,99€

Bärenmarke Eiskaffee Dose


Für die eiskalte Erfrischung an heißen Sommertagen gibt es den vollmundigen Bärenmarke Eiskaffee in der 250-ml-Dose. Die Bärenmarke Eiskaffee Dose ist der ideale Begleiter für unterwegs, ob im Schwimmbad, auf der Arbeit oder für die Pause zwischendurch. Vor allem gekühlt ein erfrischender Genuss! Für Eiskaffee-Liebhaber gibt es den Bärenmarke Eiskaffee auch in der 1-l-Packung.
250ml für 0,89€

RÜCKER Waterkant Salatwürfel


Frisch von der Küste: Waterkant ist ein echt norddeutscher Hirtenkäse aus Kuhmilch. Rein natürliche Zutaten machen diesen traditionellen Hirtenkäse zu einem mild-bekömmlichen, saftigen Genuss. Verfeinert mit Kräutern & Oliven in Rapsöl, ist das Salatdressing im Glas gleich mit dabei. Einfach praktisch und unverschämt lecker.
300g für 2,19€

Deinhard Semi Secco

Sinnliche Momente verheißt der feinperlige, fruchtige Deinhard Semi Secco in zarter goldgelber Färbung. Er verzaubert durch seine Leichtigkeit, seine frische Süße und seinen rundum harmonischen Charakter. Der Frizzante mit einem Alkoholgehalt von 8,5 % vol. hat das Zeug zum absoluten Frauenschwarm und passt in der 0,2-l-Flasche perfekt zu jedem Anlass.
200ml für 1,29€


Der Gesamtpreis der Juli Box liegt bei 17,64 Euro.

Was mir positiv auffiel - bereits letzten Monat - ist der Beileger, der nun wieder in der Box enthalten ist.
Ausserdem gibt es nun idiotensichere Hinweise wie: Erhält nur, wer die Option „Alkohol erhalten“ gewählt hat. Ersatzprodukt ist XXX.
Finde ich richtig gut. Viele habens einfach nie geblickt mit dem Onlinebeileger. Weil nicht zu erkennen war, was ein goodnooz Produkt und was Ersatzprodukt war.
So finde ich es absolut toll und ich hoffe für das brandnooz Team, dass die 'Schlaumeier'-Beschwerden nun weniger werden ;)

Welches Produkt würdet ihr gern mal probieren?
read more

12.08.2015

GARNIER Fructis Schadenlöscher Seidige Versiegelung

Schnell muss es gehen. Einfach alles.
Das Essen, die Wäsche, die Fahrt von A nach B und die Pflege.

Gerade bei der Pflege - egal ob im Gesicht, am Körper oder in den Haaren - gibt es in letzter Zeit vermehrt so genannte 'leave in' Pflegeprodukte.
Bedeutet, dass kein Ausspülen nötig ist.

garnier fructis schadenlöscher seidige versiegelung creme kur www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Über die Fructis Schadenlöscher Serie hab ich ja hier und hier schon berichtet.
Der neuste Coup in dieser Reihe nennt sich 'Seidige Versiegelung' und soll eine dreifach-Wirkung besitzen:

- Anti-Haarbruch
- Anti-Hitze
- Anti-Frizz

Gerade das Anti-Frizz hat mich aufhorchen lassen. Da ich so ziemlich faul bin in Sachen Friseurgang, habe ich regelmässig mit Spliss und abstehenden Haaren zu kämpfen. Ich schneide mir zwar schon ab und an mal die Spitzen selbst, aber das reicht natürlich bei Weitem nicht aus.

Daher hoffe ich regelmäßig auf ein neues Wundermittel, dass meine Haare tiptop aussehen lässt.

garnier fructis schadenlöscher seidige versiegelung creme kur www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Phyto-Keratin ist ein Protein, das helfen soll, die Haaroberfläche zu glätten und zu stärken, indem sie 'aufgefüllt' wird.
Der Stoff verschließt sich bei Hitzeeinwirkung und dient somit auch ideal als Schutz vor dem Glätteisen oder der Föhnhitze. [Diese Beschreibung habe ich von garnier.de - leider konnte ich trotz Suche im Netz nicht genau herausfinden, WAS dieses Phyto-Keratin exakt bedeutet]
Natürlich enthält das Produkt Silikone, denn Silikone machen unsere Haare schön und glänzend.
Ich habe damit keinerlei Probleme.

Die Tube ist einfach in der Anwendung. Man drückt sich ein wenig von der Kur auf die Finger und massiert es anschließend ins trockene oder feuchte Haar.
Ich bevorzuge die Anwendung im feuchten Haar, nach dem Duschen.

Anschließend kann man gewohnt stylen oder eben nicht.

Der typische Fructis Duft hält sogar eine gute Weile an. Theoretisch muss man die Versiegelung auch nur alle zwei Tage anwenden, da sie über eine langanhaltende Wirkung verfügt.

Ich kann selbstverständlich von keinem Produkt irgendwelche Wunder erwarten - naja, insgeheim tut man das ja dennoch - und daher stelle ich fest: Meine Haare sind noch immer die gleichen. Nur mit gut gepflegtem Spliss.

Nein, mal ernsthaft. Die abstehenden Haare - aka Frizz - haben sich verabschiedet. Wenn ich mir einen Zopf binde, dann stehen die Haare auch ohne Anwendung von verklebendem Haarspray nicht mehr zu Berge, ohne dass die Haare beschwert sind oder gar fettig. Sehr schön.

Meinen Spliss hab ich behalten. War doch klar. Aber er schaut besser aus. 'Gesünder', sofern man das sagen kann.

Den Anti-Haarbruch-Effekt kann ich nicht beurteilen, den hatte ich vorher nicht. Positiv ist vielleicht, dass ich ihn auch trotz Verwendung der seidigen Versiegelung  n i c h t  bekommen habe :D Haha, kleiner Spaß am Rande.

Die 150ml Tube kostet aktuell im DM-Onlineshop 3,95€ - die UVP liegt bei 5 Euro.

Ich finde es positiv, dass man die Kur nicht auswaschen muss.
Letztlich gibt es für mich nichts nervigeres, als unter der Dusche zu 'warten', bis 2 oder 3 Minuten um sind. Daher ein absolut dicker, fetter Pluspunkt.
Der Preis ist zudem mehr als erschwinglich und die Tube ist sehr ergiebig. Nach ca. vier Wochen Testzeitraum ist noch die Hälfte da.


Als Fazit würde ich das Produkt bedenkenlos weiterempfehlen, man begeht keinen Fehler. Ob es jedoch notwendig ist, das muss jeder Kopf für sich selbst entscheiden.

Ich bedanke mich bei der Garnier Blogger Academy für die Tube zum Testen.

Nehmt ihr euch Zeit für eine Haarkur oder nutzt ihr ebenfalls schnelle 'leave in' Produkte?
read more

11.08.2015

MAYBELLINE Colorshow - Sweet & Spicy LE

Heute gibt es eine kleine Vorstellung der neuen 'Sweet & Spicy' Kollektion von Maybelline.

maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Die 60 seconds Lacke sind mit intensiven Farbpigmenten bestückt und haben ein glossiges Finish.

Es soll alle zwei Monate eine trendige LE in vier angesagten Nuancen herauskommen.

Aktuell will ich euch folgende Farbtöne vorstellen:
434 - Hot Pepper
436 - Crushed Cayenne
431 - Vanilla Venom
432 - Tangerine Tango

maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de
maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Hot Pepper ist die einzige Nuance ohne Schimmerpartikel.

maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de
maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Crushed Cayenne habe ich als meinen Lieblingsfarbton erkoren.

maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de
maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de

maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de
maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Positiv an den Lacken ist die schnelle Trocknungszeit. 60 Sekunden sind es zwar nicht, aber deutlich kürzer als bei anderen Lacken ist es allemal.

Die Farben sind sehr deckend und eigentlich würde ein 'Anstrich' reichen.
Ausser bei Vanilla Venom, was allerdings an der sheeren Farbe selbst liegt.

maybelline colorshow sweet spicy le www.wirtestendenalltag.blogspot.de

Die Lacke enthalten 7ml Farbe und kosten 2,75€.

Lieben Dank ans Maybelline Team, für die zur Verfügung gestellten Lacke.


Weitere Swatches findet ihr bei
Jana von anothergirlsbeautycase.de und Rhonda von Blush Rush
read more

31.07.2015

GARNIER Olia

Seit geraumer Zeit häufen sich wieder die Beiträge über gefärbte Haare mit dem Garnier-Produkt 'Olia'.
Das liegt daran, dass einige Blogger die Möglichkeit erhalten haben, diese Farben aktiv auszuprobieren und sogar weiterzugeben.

Auch bei mir kam ein prall gefülltes Paket an, mit diversen Farbnuancen.

Schauen wir uns aber erst einmal das Produkt genauer an.
Olia - was ist das für ein Name und was hat er zu bedeuten?

Olia soll das Synonym für eine Öl-Coloration sein. Knapp 60 Prozent der Colorationscreme bestehen aus Öl-Bestandteilen von: Kamille, Sonnenblumen, Wiesenschaumkraut und Passionsblume.

Es soll ein pflegender Effekt entstehen - ganz ohne Ammoniak.
Aber was bedeutet Ammoniak und warum sollen wir darauf verzichten?
Nach einigen Recherchen im Netz hab ich folgende Infos gefunden:

Ammoniak ist ein leicht flüchtiger Stoff, der zur Neutralisation oder zur Quellung der Haare verwendet wird. Wegen seiner Flüchtigkeit riecht er etwas stechend und ist durch ein Parfümöl nur schwer zu überdecken.

Damit sich die Farbpigmente dauerhaft im Haar verankern können, muss das Haar durch eine Quellung geöffnet werden. Dazu eignet sich Ammoniak ganz hervorragend. Vor allem die Brillanz, die Grauabdeckung und die Haltbarkeit der Haarfarbe ist in ammoniakhaltigen Färbemitteln sehr gut. Wegen der Flüchtigkeit kann zwar bei der Anwendung ein etwas eigentümlicher Geruch entstehen, es besteht aber gleichermassen die Sicherheit, dass das Haar nicht übermässig gequollen wird. Durch das Verdampfen des Ammoniak geht der pH-Wert im Haar und damit auch die Haarquellung allmählich zurück. Ammoniak besitzt also einerseits die Eigenschaft, die Farbleistung zu verbessern und andererseits gewisse Schutzeigenschaften, damit das Haar nicht überbeansprucht wird.

Die Alternativen zu Ammoniak sind zwar im Geruch zum Teil angenehmer, weil sie weniger leicht verdampfen. In der Praxis heisst das aber, dass der pH-Wert konstant bleibt und die Quellung der Haare zunehmen kann. Dennoch ist das Quellungsvermögen generell bei den Alternativen nicht so gut, dass in jedem Fall eine optimale Grauabdeckung erzielt werden kann. Weiterhin besteht ein Risiko, dass im Haar Alkalität und damit eine Restquellung zurückbleibt, wenn das Haar nicht sehr intensiv gespült wird.
Quelle

Sprich, eigentlich ist Ammoniak nur 'schlecht', weil es stinkt.
Ich werde nachher nochmal darauf zurück kommen.

Die Bedruckung der Verpackung des Olia-Produkts ist 'groß' und verständlich.
Es gibt auf der Rückseite eine kleine Tabelle, auf der man das ungefähr zu erwartende Farbergebnis sehen kann.

Ich habe mich für die Nuance 3.0 - Dunkelbraun entschieden.


Eine Packung besteht aus folgendem Inhalt:

* eine Flasche zum Mischen
* Handschuhe
* eine Tube Colorationscreme
* eine Tube Entwicklercreme
* eine Tube Pflegespülung - kann mehrfach verwendet werden
* Anwendungsbeschreibung


Die Umverpackung verfügt über eine Perforierung, in die ich die Mischflasche stecken kann, damit sie beim Befüllen nicht umfällt.

Die Entwickler- und die Colorationscreme werden nacheinander in die Flasche gedrückt und anschließend für 30 Sekunden gut durchgeschüttelt, sodass eine homogene Massen entsteht.

Olia sagt, die Mischung ergibt eine nicht-tropfende, samtige Creme - die wie eine Haarmaske wirkt.
Naja, wie eine Haarmaske kam es mir jetzt nicht direkt vor, aber war schon okay und hat nicht getropft.

Die Haare sollten ungewaschen und trocken sein, wenn man loslegt. War der Fall bei mir.
Vorab nochmal schön mit dem Tangle Teezer durch und alle Knoten etc. entfernt.



Ich habe am Haaransatz begonnen und mich dann langsam in die Längen gearbeitet.
Was ich absolut schade und verbesserungswürdig finde, ist die Tatsache, dass es auf der Packung oder in der Anleitung keinerlei Hinweise zu den Haarlängen gibt.
Also weder eine Empfehlung noch sonst irgendeinen Satz.

Natürlich war mir klar, dass ich für die hüftlangen Haare mit einer Packung nicht hinkomme, aber dennoch wäre es nett gewesen einen kleinen Hinweis diesbezüglich zu finden.


Die Anwendung der Creme ist eigentlich recht einfach. Die Masse ließ sich auch angenehm - zumindest am Haaransatz - verteilen.
Sobald ich allerdings in die Längen kam, wurde es deutlich schwieriger alle Stellen zu erwischen und ich hatte auch das Gefühl, dass die Creme nicht mehr so ergiebig war und sich verteilen ließ.
Kann natürlich auch an meinen trockenen Haarspitzen gelegen haben, die die 'Pflege' sofort ausgesogen haben und daher der Cremeeffekt nicht mehr vorhanden war.

Jedenfalls hatte ich massive Probleme mit der Austrocknung meiner Haare in den Längen.
Es fühlte sich zunehmend rauher und ungemütlicher an. Ich hatte auch versucht die Farbe mit dem Kamm in den Haaren zu verteilen, aber das war gar nicht möglich, da die Haare immer trockener und zerzauster wurden, sodass kein Durchkommen mehr war.

Erst als ich 'mehr als genug' Material auf dem Kopf hatte und dadurch vermutlich auch Stellen gefärbt habe, die ich 'händisch' übersehen hätte, wurde die Maske wieder cremiger.


30 Minuten habe ich das ganze auf dem Kopf gelassen und gehofft dass alles gut wird.
Es hat nichts 'gerochen'. Kein typischer Färbegeruch (Ammoniak). Allerdings auch kein zarter Blumenduft. Zumindest konnte ich diesen nicht wahrnehmen.


Anschließend habe ich eine gefühlte Ewigkeit ausgewaschen. Es kam wirklich viel Farbe raus.
Als das Wasser relativ klar war, habe ich die 'Seide & Glanz' Kur in das Haar gemacht und wie beschrieben ca. drei Minuten einwirken lassen.

Wer sich schon die Haare gefärbt hat, kennt das Gefühl nach dem Auswaschen und der Kur. Im Normalfall hat man anschließend diese weichen, gut riechenden Haare in neuer Farbe.
Für mich immer ein Gefühl gewesen, auf das ich mich gefreut habe.
So auch dieses Mal - besonders, weil ich schon lange nicht mehr gefärbt habe - aber...
Das freudige Gefühl blieb aus.

Stattdessen hatte ich wieder diese rauhen, störrischen Haare. Es war unangenehm. Schon beim Auswaschen der Kur dachte ich 'Huch, was ist denn das?'.
Also habe ich auch die Kur sehr gründlich ausgespült. Leider wurde es nicht besser.

Die Haare habe ich anschließend gebürstet. Wieder mit dem Tangle Teezer. Welcher eigentlich meine Universalwaffe im Falle zerzauster Haare und/oder Haarknoten ist. Zwei- bis dreimal durchfahren und - zack - fertig.

Heute nicht, heute habe ich auf jeden Fall an die 20 Minuten gebraucht, bis die rauhen Haare knotenfrei und wieder glatt waren. Pfui. Durch den Tangle Teezer hatte ich zwar keine Schmerzen, aber ich will nicht wissen, wie es ohne gewesen wäre. Vermutlich hätte ich zwischendurch aufgegeben und die Haare einfach abgeschnitten.


Heidanei! Geht gar nicht, liebes Garnier-Team. Wirklich nicht!
Ich kann natürlich nicht beurteilen, ob das an der Farbe lag oder an der Kur oder an meiner Haarstruktur oder an was auch immer, aber ich habe die Kur seitdem nicht mehr benutzt, aus Angst, dass meine Haare wieder so aufrauhen und ekelig werden.

Das kann natürlich auch nicht die Aufgabe des Verbrauchers sein, zu überlegen, ob die eigenen Haare und deren Struktur zum Färben geeignet sind. Als Verbraucher will ich mir die entsprechend ansprechende Farbe raussuchen, nach Hause gehen, die drauf machen und mich dann am neuen Look erfreuen. Mehr nicht!

Nichtsdesto trotz war ich vom Farbergebnis überzeugt.
Ich habe größtenteils alles auf meinem Kopf erwischt und habe keine ungefärbten Stellen oder Flecken.
Das Ergebnis ist deckend und zufriedenstellend. Die Haare haben einen schönen Schimmer und die rauhe Struktur habe ich mittlerweile durch Verwendung anderer Haarpflegeprodukte wieder in den Griff bekommen.


Ich gehöre zu den Menschen, die sich täglich die Haare waschen. Auch bezüglich diesem Punkt habe ich bisher keine negativen Erfahrungen gemacht. Die Farbe hat fast immer noch die Intensität des ersten Tages, was mich sehr freut.


Eine Packung Olia kostet bei dm z.B. 3,95€
Ein absolut guter Preis. Da kann man auch mal ein kleines Experiment wagen.

Für mich gilt es nun abzuwegen, ob ich die Olia-Produkte nochmals anwenden würde.

Folgende Pro/Contra - Punkte habe ich für mich aufgelistet:

+ schönes Farbergebnis, das lange anhält
+ einfache Anwendung
+ günstiger Anschaffungspreis
+ keinerlei Geruch

- keine Hinweise bezüglich der Haarlänge
- trockene Haare und rauhe Struktur während und nach dem Färben
- schlechte Pflegekur

Ich würde es trotz der massiven Austrocknung nochmals mit Olia probieren, einfach weil ich neugierig bin, ob es ein einmaliges Ding war oder ob es tatsächlich am Produkt liegt.
Was mich ein wenig stört, ist wieder die Tatsache, dass man etwas verteufelt - in dem Fall Ammoniak - und aber es eigentlich gar nicht nötig wäre. Ähnlicher Fall wie Aluminium. Da roll ich nur mit den Augen - ehrlich!
Nun denn, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bei Olia kann man aktuell einen 2€ Coupon runterladen, den man sofort einlösen kann.
Alternativ habe ich noch folgende Haarfarben zum Weitergeben hier:

4.15 Schokobraun
1.0 Schwarz
8.0 Blond
8.31 Honigblond

Bei Interesse an einer Testpackung, lasst es mich wissen und ihr bekommt sie zugesendet.
Bei mehr als einer interessierten Person pro Packung entscheidet das Los.

Einen tollen Bericht zu den Farben und ein wenig Hintergrundwissen findet ihr bei Marion

Färbt ihr denn eure Haare? Zum Spaß oder zum Abdecken?
read more
Blogger Template by Clairvo